Der gesunder japanischer Matcha-Tee

Was ist eigentlich der japanische Matcha-Grüntee?

 

Matcha ist ein traditioneller Tee für die japanische Teezeremonie, ein sehr feines grünes Pulver, das aus 100 Prozent natürlichen, ökologisch reinen Teeblättern gewonnen wird. In Japan gilt dieser Tee als der wertvollste und nützlichste. In China heißt es: "Es ist besser, grünen Tee zu trinken, als Medikamente zu nehmen."


Besonderheiten der Gewinnung des Matcha-Grüntees

Das Besondere an diesen Teeblättern ist die Tatsache, dass sie nur einmal im Jahr gesammelt werden und in einigen Wochen vor der Sammlung von der Sonne versteckt werden müssen. Das wird gemacht, damit die Blätter eine maximale Anzahl an nützlichen Komponenten in sich sammeln können. Während dieser Zeit wachsen sie sehr langsam, werden dunkelgrün, sehr zart, saftig und süß. Dabei sammeln die Teeblätter eine große Menge an nützlichen antioxidativen Aminosäuren und Chlorophyll. Dann werden die Blätter gesammelt, getrocknet und zu feinstem Pulver vermahlen, um den Matcha-Grüntee zu erhalten.


Positive Eigenschaften von Matcha-Grüntee

Die nützlichen Eigenschaften dieses Tees sind enorm. Jedes Mal, wenn ich mir eine Tasse Matcha-Grüntee mache, stelle ich mir vor, wie mein Körper mit belebender Kraft gefüllt wird. Schauen Sie selbst. Die wissenschaftlichen Forschungen, die 2003 an der Universität des Bundesstaats Colorado durchgeführt worden sind, haben bestätigt, dass Sie mit einer Tasse Matcha-Grüntee 127 mal mehr an Epigallocatechingallat im Vergleich zur Tasse klassischen Grüntees bekommen. Matcha-Grüntee enthält 127 mal mehr Antioxidanten als andere Grüntee-Sorten von guter Qualität. Nur eine Tasse Matcha-Grüntee enthält so viele Antioxidanten wie zehn Tassen normalen Tees! Er enthält auch Polyphenole Catechine, das sind sehr wirksame Antioxidanten. Das wirksamste Catechin des Grünees ist das Epigallocatechingallat (EGCG), das zu den intensivsten antikanzerogenen Mitteln zählt.

 


Matcha-Grüntee enthält 60 Prozent der EGC-Catechine. Das sind die wirksamsten Antioxidanten, die antikanzerogene Eigenschaften haben.

- Es hemmt die Alterung von Körper, Haut, inneren Organen und von Gewebe

- Reduziert das schlechte Cholesterin im Blut

- ES VERJÜNGT!!

- Es ist thermogen und fördert die Fettoxidation

- Es beschleunigt den Stoffwechsel und verbrennt Fett, auch wenn Sie schlafen!!!

- Das Trinken von Matcha-Grüntee vor dem Sporttraining macht die Fettverbrennung um 25 Prozent intensiver!

- Matcha-Grüntee enthält eine große Menge an Chlorophyll, einem natürlichen Entgifter, der unseren Körper und unser Blut von Giften und Toxinen reinigen kann

- Er enthält fünfmal mehr Aminosäure L-Theanin als normaler Grüntee. Das heißt, er beseitigt die Auswirkungen von Stress, entspannt, fördert aber gleichzeitig die Konzentration und erhält die Klarheit des Geistes!

- Er hält besser munter als Kaffee!

- Er ist eine gute Quelle für leicht verdauliche Ballaststoffe

- Er stärkt das Immunsystem durch seinen hohen Gehalt an Vitaminen A und C, E, B1, B6, sowie an Mineralien wie Kalzium, Zink, Eisen, Magnesium, Natrium, Phosphor und Präbiotika

 

Anwendung des Matcha-Grüntees in der Kosmetik

In Japan zählt dieser Tee zu einem der besten Kosmetikmittel. Er kann die Haut sowohl von innen als auch von außen verjüngen. Außerdem kann man ihn zu allen Arten von Gesichtsmasken hinzufügen.

 

Matcha wird insbesondere empfohlen, wenn Sie

- an entzündlichen Hauterkrankungen wie Dermatitis oder Akne leiden

- wenn Sie eine empfindliche Haut haben

- anfällig sind für Allergien, Rötungen und Entzündungen, eine blasse Haut oder Falten haben

- er eignet sich zum Aufhellen von Sommersprossen und Pigmentflecken.

 

Schutz vor UV-Strahlung

Eine Maske vorzubereiten, ist sehr einfach. Nehmen Sie als Basis ein Joghurt, Sauerrahm oder ein Ei und schlagen Sie sie mit etwas Tee, in Verhältnis 1.0-2.0, auf. Tragen Sie diese Mischung auf die Haut auf und lassen Sie sie 15 bis 20 Minuten einwirken. Danach gut abspülen.

Andere Möglichkeiten, den Tee zu verwenden

Das tägliche Trinken einer Tasse Matcha-Grüntee pro Tag entspricht 10 Tassen normalem grünen Tee.

 

Matcha-Grüntee kann verschiedenen Desserts, Puddings, Mousses, Gebäck, Smoothies, Rührei, Cocktails, Saucen und sogar Eis beigegeben werden. Er gibt den Gerichten eine schöne Pistazienfarbe und verleiht ihnen außerordentlichen Nutzen. Im Sommer wird Mineralwasser mit Matcha-Grüntee zu einem erfrischenden und belebenden Getränk.